Publikation: Briefwechsel Johann Wilhelm Ludwig Gleim, Johann Lorenz Benzler 1768-1783

Jüngst ist der Briefwechsel zwischen dem Dichter sowie Domsekretär Johann Wilhelm Ludwig Gleim und dem Übersetzer Johann Lorenz Benzler herausgegeben von Claudia Brandt im Wallstein Verlag erschienen. Die bisher unveröffentlichte Korrespondenz aus den Jahren 1768 bis 1783 wird erstmals vollständig präsentiert. Die Briefe stehen exemplarisch für Gleims unermüdliche Netzwerkarbeit für junge Literaturschaffende aus dem 18. Jahrhundert. Er verhalf dem schwerhörigen und sehschwachen Benzler nicht nur zur Stelle als Bibliothekar bei Christian Friedrich Graf zu Stolberg-Wernigerode, sondern stand ihm auch immer wieder mit Rat und finanziellen Mitteln zur Seite. Zur Einordnung der Hintergründe enthält die Edition eine umfassenden Kommentar sowie ein Nachwort. Eine Besonderheit sind Verweise auf Briefe von und an Dritte, die im Anhang vollständig wiedergegeben werden.

Das Buch ist ab sofort im Handel erhältlich: Wallstein Verlag.