Vorträge


Aktuelle wissenschaftliche Vorträge von Diana Stört

  • 25. September 2019, Landesliteraturtage des Landes Sachsen-Anhalt, Colloqium “Netzwerk-Dichtung-Bildungslust” (24-25.9.2019), Expertengespräch zum Thema “Bildungslust”, Franckesche Stiftungen Halle 

 

  • 13. Juni 2019, Technische Hochschule Köln, Tagung für NachwuchswissenschaftlerInnen im Bereich der Möbel- und Raumkunst, “mobile” (Gesellschaft der Freunde von Möbel- und Raumkunst) (13.-14.6.2019)
    Wissensbehältnisse nach Maß – Präsentations- und Gebrauchsweisen von Goethes Sammlungsschränken’

     

  • 24. April 2019, Interdisziplinäres Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung Halle, Festveranstaltung: Die Geselligkeit wird 300. Ein Nachmittag und mehr für Johann Wilhelm Ludwig Gleim
    “Besinngt Ihn hoch den liebevollen Knaben” Gelegenheitsdichtung im Gleimkreis

     

  • 3. März 2018, House of Science and Letters Helsinki, II. International Artefacta Conference: “Object Biographies” (2.-3.3.2018)
    Goethes Majolica Cabinets and the Importance of the Biography of Objects’ Accessories

     

  • 13. November 2017, Klassik Stiftung Weimar, Stabsreferat Forschung und Bildung, Expertengespräch in der Reihe „Einblicke” zusammen mit der Möbel-Restauratorin Katharina Popov-Sellinat (Klassik Stiftung Weimar)
    Goethes Sammlungsmöbel. Eine Kooperation von Forschung und Restaurierung

     

  • 9. Oktober 2017, Freies Deutsches Hochstift, Frankfurter Goethe-Haus, (zusammen mit Christiane Holm, Universiät Halle)
    Goethes Sammlungsmöbel. Forschungsergebnisse aus dem Projekt “Parerga und Paratexte”

     

  • 21. September 2017, University of Cambridge, Department of Art History, Conference: “Collection, displays and the agency of objects” (20.-23.9.2017)
    Presentation of knowledge: Goethe’s cabinets as Epistemic Furniture

     

  • 15. September 2017, Martin-Luther-Universität Halle, Lehrstuhl für Neuzeitliche Schriftkultur und Europäischen Wissenstransfer, Internationales Symposium: “Botanik und Ästhetik” (14.-16.9.2017)
    Ästhetische und epistemische Funktionen von Samenschränken im 18. Jahrhundert

     

  • 15. August 2017, Klassik Stiftung Weimar, Abteilung Goethe National-Museum
    Goethes Sammlungsmöbel. Forschungsergebnisse aus dem Projekt “Parerga und Paratexte”

     

  • 19. Juli 2017, Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Geschichtswissenschaften, Lehrstuhl für Wissenschaftsgeschichte, Kolloquium zur Geschichte des Wissens
    Epistemische Möbel. Wahrnehmungs- und Erkenntniseinrichtungen in Goethes Sammlungen

Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2018, Martin-Luther-Universtät Halle und Gleimhaus Halberstadt: Freundschaftskultur und Freundschaftsdokumente der Aufklärung. Mit einer Einführung in das Lesen von Handschriften (Seminarleitung: Dr. Diana Stört und Dr. Ute Pott, Gleimhaus Halberstadt)

Wintersemester 2017/2018, Martin-Luther-Universität Halle und Klassik Stiftung Weimar: Parerga und Paratexte in Goethes wissenschaftlichen Sammlungen: Theorie, Literatur und Praktiken. Blockseminar in Goethes Sammlungen der Klassik Stiftung Weimar. (Seminarleitung: Dr. Diana Stört und Dr. Valéry Kobi (Universität Bielefeld).